Sublodere-Hans Maske
_______________
aktualisiert
22. Nov. 2017
_______________
Uhrzeit (MEZ)
Die Heimatgilde Frohsinn
1244
Im Jahr 1949 gegründet knüpft die Heimatgilde Frohsinn an die Tradition der "Großen Karnevalsgesellschaft" an, die sich kurz nach 1900 in Vöhrenbach formierte und die alte traditionelle Ortsfasnacht in das 20.Jh. überführte.
 
Die in unserer Zeit durchgeführten fasnachtlichen Veranstaltungen, wie z.B. die "Kappenabende" und der "Große Montagsumzug", entstammen einer jahrhundertealten Tradition, die selbst heute noch die Vöhrenbacher Fasnet prägt.
Die Schöpfung des "Sublodere-Hans", als bestimmende Fasnachtsfigur, durch die Heimatgilde Frohsinn hat sich als sehr erfolgreich erwiesen und bereichert die immer noch ortseigentümliche Fasnacht in Vöhrenbach nach wie vor.
Uhrmacherhaus
Die vereinseigenen Gebäude "Uhrmacherhäusle" und das "Haus der Heimatgilde" beherbergen Realien zur älteren und neueren Heimatgeschichte und bilden den Grundstock eines sich zukünftig abzeichnenden Heimatmuseums.
 
Die weitere Ausgestaltung dieser beiden Gebäude ist ein zentrales Anliegen der Heimatgilde Frohsinn.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Abteilungen und Gebäuden können im Hauptmenü aufgerufen werden.
oben